Marohn, Norbert "Zum Beispiel Kullerbude"
Wie läuft ein Systemwechsel "ganz unten" ab? Dieses Buch dokumentiert es an einem Beispiel: Ab 1990 gehört der VEB Wälzlagerwerk (Leipzig) zum FAG-Konzern (Schweinfurt). Diese Übernahme endet 1993 im Konkurs. Um ihr Werk zu retten, besetzen es die Beschäftigten. Engagierte Ingenieure gründen eine verkleinerte GmbH, die bis heute besteht. In diesem Buch erzählen siebzig Menschen: Leipziger Betriebsangehörige...
Peuckmann, Heinrich "Erinnern. Vergessen"
Was sollen wir erinnern, was dürfen wir auf keinen Fall vergessen? Worüber sollte sich der Mantel des Schweigens ausbreiten, endgültig? heinrich Peuckmann befragt sich selbst. Er erinnert sich an Menschen, denen er begegnete, an Orte, an Erlebniss. Manschmal liebevoll, manchmal melancholisch, manchmal mit tiefen Erschrecken. Und immer wird in seinen Erinnerungen Allgemeines sichtbar. Ergänzt werden die gedichte...
Marohn, Norbert "Einfall von Kindheit" Gedichte & Geschichte vom Andern
Gedichte aus drei Jahzehnten - in der Lebensmitte ein Systemwechsel - was oder wen können sie erreichen? Lyrik, ein Einfall? Texte aus Einfällen? Etwas sammelt sich, staut sich an, verdichtet sich. Etwas fällt mir ein, fällt mich an, fällt mich. Lyrik ist ein Lebenszustand. Es gibt eine Klarheit der Gefühle, aus der keine Zugeständnisse mehr führen. Der Leipziger Schriftsteller Norbert Marohn...
Börner, Wolfgang "Gemischte Fauna" - Tierische Balladen
Es gibt Waren und Kurzwaren, Arbeit und Kurzarbeit, Schlüsse und Kurzschlüsse. Das ist allgemein bekannt. Auch dass es Balladen gibt, ist nicht neu. Aber Kurzballaden? Aus schwer verständlichen Gründen waren sie bisher weitgehend unbekannt. Sie mussten erfunden werden, denn es besteht dringender Bedarf. Nun gibt es sie endlich. Gegenüber den gewöhnlichen Balladen haben sie den Vorteil der Zeitersparnis...
Lochner, Reinhard "Frei Heraus" Für- & Wider-Sprüche"
Jeder hat es schon erlebt: Ein wichtiger Gedanke schießt wie der Blitz durch unseren Kopf und läßt Altvertrautes in neuem Licht erscheinen. Eine Sekunde, eine Minute, einen Tag später ist aus dem wichtigen Gedanken ein flüchtiger Gedanke geworden: Verweht, vergessen, verloren. Der Buchstabenjongleur, Wortakrobat, Silbenschnitzer und Satzbildhauer, der Inhalt- und Formendrechsler, der Sinn- und Gedankenmaler,...

1 2 3 4 5 6